Breadcrumbs

Aktualisierte Daten!!!

Vom 14. bis zum 16. März (und nicht wie zuvor angekündigt) wird Fanirisoa Hanitra Solomiarintsoa, kurz "Fariny" genannt, bei uns in der DG zu Gast sein. Die Daten wurden in untenstehenden Texten aktualisiert

Plakat Fastenaktion 2016 - Foto: Sebastiao Salgado, Amazon imagesEine Einleitung in die diesjährige Fastenaktion, die als Leitwort "Das Recht ströme wie Wasser" hat.
Neben einer kurzen Einführung in unsere diesjährige Fastenaktion erfahren Sie hier welche Informationen Sie in diesem Bereich finden können.

Ein Viertel der Brasilianer lebt in Armut und 20 Millionen von ihnen leiden noch immer an Hunger.
Im Bundesstaat Goiàs unterstützt die Kommission für Landpastorale (CPT) die Bauern in ihrem Kampf um ihr Recht auf Nahrung, auf ein Stück Land, von dem sie sich ernähren können, ihr Recht auf unverseuchtes Wasser, auf Schulbildung, einem Dach über dem Kopf oder kurz gefasst: um ein menschenwürdiges Leben.

Seit 2009 befindet sich der Inselstaats mitten im Indischen Ozean in einer politischen Krise. Für die bereits vorher arme Bevölkerung hat sich dadurch ihre Situation nochmal verschlechtert, vor allem auf dem Land, wo 35 % der Menschen nicht von ihren eigenen Ernten leben können. Der Anbau von Reis, dem Hauptnahrungsmittel, hat durch die Krise ein Drittel seiner Produktion eingebüßt.

Die Koalition der Landbauern Madagaskars CPM bietet ihnen Hilfe bei der Professionalisierung der Anbaumethoden, organisiert Seminare und Workshops und verteidigt ihre Interessen wenn politische Entscheidungen anstehen, die ihr Leben direkt betreffen.

Aktualisierte Daten!!!

Vom 14. bis zum 16. März (und nicht wie angekündigt vom 12.-16./03) wird Fanirisoa Hanitra Solomiarintsoa, kurz "Fariny" genannt, bei uns in der DG zu Gast sein. Seit 2011 leitet die 28-jährige die Kleinbauernvereinigung Coalition paysanne de Madagaskar (CPM) in der Region von Vakinankaratra.

b_120_120_16777215_00_images_2016_1Quartal_KFA2016-PabloRucky.jpgRucky Reiselustig ist zu Gast in Brasilien. Hoch im Norden des südamerikanischen Landes trifft er in Pimental Pablo. Pablo ist neun Jahre alt und lebt gerne hier. Pimental ist ein ganz friedlicher Ort, der direkt am Fluss Tapajos liegt. Die Menschen leben hier ein einfaches , aber gutes Leben.

Hiesige Bäcker erklären sich bereit, pro handelsüblichem Weiß- oder Graubrot jeweils 0,10 € an die Fastenaktion von Miteinander Teilen zu überweisen. Erfahren Sie mehr über diese Solidaritäts-Aktion, an der bisher folgende Bäckereien teilnehmen : KOCKARTZ, MATTAR, LEFFIN, NIESSEN, WERTZ (Kelmis), REUL (Kettenis), KESSEL (Walhorn) und HEINEN (Bütgenbach).

Im Anschluss an die Messe bietet die Kontaktgruppe vor der Kirche eine Tasse Kaffee an und informiert über die Fastenaktion.
Am 21. Februar und am 13. März um jeweils 10:20 Uhr!

Auch in der Presse finden Sie Infos zur Fastenaktion:
BRF - Radiointerview mit Christiane Villers und Kurztext
Grenz-Echo - Presseartikel vom 03/02/2016 und vom 04/02/2016 (jeweils PDF)